Stadt Eltmann

Bürgerservice und Verwaltung

Stadtverwaltung Eltmann
Marktplatz 1
97483 Eltmann

Telefon 09522 899-0
Telefax 09522 899-60

info@eltmann.de
www.eltmann.de


Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
14.00 - 18.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
 

Angebote der Stadt Eltmann für Kinder, Jugendliche und Eltern

Jugendbeauftragte

Die Jugendbeauftragten sorgen für den Kontakt und Austausch der Stadt mit den Kindern und Jugendlichen in Eltmann. Ihre Anliegen, Interessen und Belange werden durch sie im Stadtrat vertreten und unterstützt.

Die Ansprechpartner sind:

Jutta Aumüller als Kommunale Jugendbeauftragte und Mario Pfister als Ansprechpartner im Rathaus




Aufgrund der Corona-Ausbreitung sind die Veranstaltungen der Jugendarbeit weitgehend zurückgestellt.
Bei Rückfragen steht Hr. Pfister zur Verfügung.




Ferienprogramm

In Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen und Betrieben bietet die Stadt Eltmann in den Ferienzeiten ein umfangreiches Programm für Kinder und Jugendliche.

Aktuelle Informationen hierzu gibt es hier in der Übersicht Ferienprogramm 2020.




Jahresprogramm 2020

Hier ist der Flyer mit dem Jahresprogramm 2020 aufrufbar. Bitte hierzu auf das Bild klicken...




Neue Spielplätze in Limbach und Dippach

Die Stadt Eltmann hat sich vor einiger Zeit das ehrgeizige Ziel gesetzt, unterstützt von den Kindern bei den Planungen, alle Spielplätze zu modernisieren. Dies ist schon weitgehend geschehen und in den vergangenen Tagen wurden in Limbach „an der Hutwiese“ und in Dippach zwei völlig neue Spielplätze eröffnet und ihrer Bestimmung übergeben.

Angesichts der Corona-Krise geschah dies aber in kleinem Rahmen. In Limbach wurde vor zwei Jahren erst der neue Spielplatz in der „J.G. Wagner-Straße“ erneuert, bei dem nach den Wünschen der Platz auch ein Spielschiff und einen Mastkorb zum Klettern erhielt, aber auch Trampolin, Seilbahn und ein Karussell nicht fehlen sollten.

Schon damals wurde aber abgesprochen, dass noch ein weiterer Spielplatz „an der Hutwiese“ gebaut werden soll. Die Kinder waren wie gewohnt wieder zu einer „Kinder- und Jugendbürgerversammlung“ eingeladen und durften hier ihre Wünsche vortragen, mussten dabei aber bei ihren Gerätevorstellungen aber mit einem Budget von rund 50 000 auskommen. In Limbach neben der „alten Schule“ mit ihrem Türmchen spuckte dann in den Köpfen der Kinder eine Ausrichtung nach einer Burg oder einem Schloss. Sie wollten ihren Spielplatz burgähnlich anlegen und das kommt auch zum Ausdruck.

Die Spielgeräte wurden von der Firma „Contapo“ aus Robinie gebaut, auch als Scheinakazie“ bekannt, die sehr widerstandsfähig ist und jahrelang ohne Imprägnierung im Außenbereich auskommt. Geschäftsführerin Tanja Potrykus übergab die Spielplätze, die auch vom TÜV abgenommen worden waren, nun an die Stadt Eltmann sowie die Kinder und Jugendlichen.

In Dippach „im Grund“ entstand mitten im Grünen der neue Spielplatz, bei dem die Erdarbeiten deswegen auch etwas intensiver waren und man am Schluss auf Baukosten von etwa 60 000 Euro kam. Auch hier hatten sich die Kinder und Jugendlichen nach intensiven Gesprächen in einer „Jugendbürgerversammlung“ für ein Thema ausgesprochen und zwar nach einer Namensnennung der Dippacher im Volksmund mit „Gfrurna“. Dies hat man auf „Eiszeit“ umgemünzt und auf einem Spielgerät ist deswegen auch ein „Eisbär“ zu sehen. Die Aufstellung der Spielgeräte mit Rutsche, Kleinkindschaukel, Bagger und Sandaufzug war deswegen auch gar nicht so einfach. Ein Bolzplatz mit Fußballtoren gibt auch noch der Jugend genügend Möglichkeit zum Austoben.

Bilder und Bericht: Günther Geiling

Ansprechpartner

Mario Pfister
Jugendbeauftragter

Stadt Eltmann
Marktplatz 1
97483 Eltmann

Telefon: 09522 / 899-17
Telefax: 09522 / 899-417
E-Mail: pfister@eltmann.de